Single Pair Ethernet System Alliance – Technology for the Future

Die Single Pair Ethernet System Alliance ist ein weltweiter Zusammenschluss führender Technologieunternehmen. Wir wollen die zukunftsweisende Single Pair Ethernet-Technologie umsetzen und weiterentwickeln. Gemeinsam und ganzheitlich.

Eins für alle. Alle für eins.

Die Single Pair Ethernet System Alliance steht für die Planungs- und Zukunftssicherheit dieser neuen Technologie. Die Unternehmen der Allianz bringen sich und ihre Erfahrungen ein. Und sie partizipieren vom Know-how-Austausch der unterschiedlichen Branchen. Interessant für Sie?

Die Allianz

Lernen Sie uns kennen. Wie wir denken. Wer alles dabei ist. Und die Menschen dahinter.

Die Technologie

So macht man Zukunft. Erfahren Sie alles über die Single-Pair-Ethernet-Technologie

Wie Sie Mitglied werden

Was Sie davon haben, unser Mitglied zu werden. Und wie Sie Mitglied werden können.

Die Allianz

Lernen Sie uns kennen. Wie wir denken. Wer alles dabei ist. Und die Menschen dahinter.

Die Technologie

So macht man Zukunft. Erfahren Sie alles über die Single Pair Ethernet-Technologie.

Wie Sie Partner werden

Was Sie davon haben, unser Partner zu werden. Und wie Sie Partner werden können.

Die Single Pair Ethernet System Alliance in Zahlen

0
Mitglieder
> 0
Mitarbeiter der Partnerunternehmen
> 0
Standorte der Mitglieder

News und Events

25. Mai 2022

Willkommen, Tim Kindermann! 

Tim Kindermann ist seit kurzem Mitglied im Vorstand der SPE System Alliance. Lernen Sie unser neues Vorstandsmitglied kennen und erfahren Sie, warum Tim ein großes Potenzial in der Weiterentwicklung der SPE System Alliance sieht.

18. Mai 2022

Member Statement von Jörg Scheer

Single Pair Ethernet wird sich als die Netzwerkinfrastruktur für das Industrial IoT etablieren. Diese Überzeugung wird von allen Mitgliedern geteilt, auch von Gründungsmitglied Weidmüller.

25. April 2022

Unstoppable – Unaufhaltsam in die Zukunft!

Single Pair Ethernet ist die Technologie der Zukunft und wird sich unaufhaltsam durchsetzen. Warum, das erklären wir hier.