Produkte

Single Pair Ethernet – Produktlösungen im Überblick

text pic image

Hoch kompatibel:

Steckverbinder nach einheitlichem Standard

Die Grundlage für die barrierefreie Vernetzung von Komponenten, Kabeln und Steckverbindern bilden normierte Steckgesichter. Führende Steckverbinderhersteller treiben die Entwicklung eines normierten Steckgesichts derzeit maßgeblich voran. Die Entwicklungen reichen von IP20- bis zu IP6x-Steckverbindern. Für Industrieverkabelungen in IP67, die sich für den rauen Feldeinsatz eignen, wurde das Steckgesicht nach IEC 63171-5 entwickelt. Es ist vorzugsweise für M8-Steckverbindersysteme im Senosorikbereich gedacht. Für die Schaltschrankverkabelung in IP20 wurde ein Steckgesicht gemäß IEC 63171-2 entwickelt. Es ermöglicht aufgrund seiner kompakten Maße die doppelte Portdichte im Vergleich zu RJ45-Schnittstellen.

text pic image

Besonders kompakt:

Single- und Multiport-Steckgesichter mit hohen Packungsdichten

Das Steckgesicht gemäß IEC 63171-2 ist das derzeit kompakteste Steckverbindersystem für SPE-Anwendungen. Es spart bis zu 50 % Platz im Vergleich zu RJ45-Schnittstellen. Durch die vertikale Anordnung der beiden Kontakte ist eine sehr hohe Packungsdichte möglich. So können Gerätebauer wichtigen Platz auf der Leiterplatte sparen und kleinere Geräte bauen. Dies reduziert die Portkosten beim Gerätebau und spart effektiv Platz im Schaltschrank.

text pic image

Einfach integriert:

Stecker- und Buchsenvarianten für etablierte Induktivsensoren und fliegende Verbindungen

Das Steckgesicht gemäß IEC 63171-5 ermöglicht durch seine kompakte Bauform eine vollumfängliche Integration in Standard-M8-Komponenten. In der Feldebene stehen damit alle Möglichkeiten offen: fliegende Kabel-Kabel-Verbindungen können ebenso realisiert werden wie Geräteanschlüsse mit
Stift- und Buchsenkontakten. Selbst die Integration der SPE-Schnittstelle in etablierte Induktivsensoren ist somit möglich.

text pic image

Effizient verkabelt:

Plug-and-Play auch bei bestehenden Verkabelungs-infrastrukturen

Das Steckgesicht gemäß IEC 63171-2 ist dank der Verwendung von RJ45-Adaptern auch für bestehende Verkabelungsinfrastrukturen einsetzbar. Gerade im Bereich der Gebäudeverkabelung ist dies ein entscheidender Vorteil.

text pic image

Äußerst flexibel:

Feldkonfektionierbare Steckverbinder und vorkonfektionierte Patchkabel

Für mehr Flexibilität im Feld bieten wir vorkonfektionierte Patchkabel in unterschiedlichen Längen sowie feldkonfektionierbare Steckverbinder mit IDC-Schnellanschlusstechnik an.